Meditation

die-drei

Meditation

Meditation bedeutet

  • gegenwärtig, im Hier und Jetzt zu sein – als Beobachter, stiller Zeuge, ohne Bewertung des Geschehens.
  • einfach da zu sein – ohne Ziele, Absichten und Aufgaben, etwas tun zu müssen.
  • den ständigen Strom der Gedanken zur Ruhe kommen lassen.
  • Achtsamkeit und Bewusstheit für den Alltag zu üben.
  • Annehmen, was im Augenblick ist.
  • das Konzept des Ich´s zu überschreiten und damit Stille, Leere, Freiheit, Weite, Sein und Frieden zu erfahren.
  • üben, Empfindungen, Gefühle und Gedanken bewusst wahrzunehmen.

Bei der Meditation kann es sich um eine stille oder geführte Meditation handeln.

Bei der stillen Meditation wird nicht gesprochen. Man sitzt oder liegt in entspannter Haltung und richtet seine gesamte Aufmerksamkeit nach innen.

Bei der geführten Meditation wir der Klient angeleitet durch vorgelesenen Text oder Musik.