Begegne deinem lieben Verstorbenen Live Meditation


Termin Details

  • Datum:

Bitte genau bis zum Schluss lesen!
Kostenpunkt: 12,99 Euro
Dauer: der ganzen Veranstaltung ca.60 Minuten. Dauer der Meditation ca. 30 Minuten
Ort: Bei Dir zuhause.
Buchbar über die Nachrichtenfunktion hier auf meiner Seite.
Die Veranstaltung findet nur statt bei mindestens 10 Teilnehmer.

Ich möchte dich herzlich dazu einladen, mit mir gemeinsam auf eine besondere Reise zu gehen.
Ich möchte Dir in einer von mir geführten Meditation die Möglichkeit geben, deinen Lieben vorausgegangenen Menschen zu begegnen.
Vielleicht hast Du noch Fragen an ihn oder möchtest ihm noch unbedingt etwa sagen! In dieser geführten kurz Meditation versuche ich dich in einen leichten Trance Zustand zu versetzen um eine Begegnung, auf Seelenebene mit deiner geliebten Person zu ermöglichen.
Natürlich kann ich Dir für das gelingen keine Garatie geben, denn es kommt auch darauf an wie Du und ob Du auf diesen leichten Trance Zustand reagierst? Ich biete Dir durch meine Unterstützung in dem ich mich als Verstärker mit meiner Anbindung an die geistige Welt, für dich zur Verfügung stelle, die Möglichkeit noch einmal einen geliebten Menschen zu treffen. Deine Vorstellungskraft spielt natürlich auch eine Rolle. Du solltest eine bildliche Vorstellungskraft haben, denn das erleichtert dir den Zugang. Du solltest ebenso offen und wenn möglich Erwartunggsfrei für jede Art der Begegnung sein.
Die Meditation dient dazu zur Ruhe und zur Entspannung zu kommen.
Wenn Du Interesse an einer solchen Möglichkeit hast, freue ich mich dich Live begrüßen zu dürfen. Nach der Meditation nehme ich mir noch ein wenig Zeit, um mit euch über euer erlebtes zu sprechen.
Hier noch ein paar Tipps wie Du diese Meditation unterstützen kannst:
• denke zuvor liebevoll an die Person die Du gerne treffen möchtest.
• schaffe Dir eine entspannte Atmosphäre
• zünde wenn Du möchtest eine Kerze an. (
• trage bequeme Kleidung
• Suche Dir einen Ort wo Du für eine Zeitlang ungestört bist und Ruhe
hast.
• gehe vor der Meditation noch einmal zur Toilette.
Ich freue mich sehr auf dich und unsere gemeinsame Begegnung, mit den Verstorbenen.
Die Meditation findet nur statt bei mindestens 10 Zusagen/ Theilnehmer!
Herzlichst ❤ eure Syndia

@Marylène Huggler
Eine Wunderschöne Begegnung. Es war lange her dass ich aus Heillung und unendlicher Liebe weinen konnte.
Vielen vielen Dank ❤❤❤
@Mari Schneider
Ich danke dir ganz herzlich für diese tolle Erfahrung,für deine Zeit und für deine liebevolle selbstgeschriebene Führung.Ich konnte mich gut darauf einlassen und durfte die Erfahrung machen gleich beide Elternteile zu begegnen.Meine Mutti ist verstorben vor 43 Jahren und endlich konnte ich ihr mal Aug in Aug begegnen und sie die für mich wichtige Frage stellen.Und ich bekam auch eine Antwort darauf.Ausserdem habe ich auch ihr Parfum gerochen,woran ich keine oder nur verdrängte Erinnerung hatte.Und mir viel auch ein,das sie mir als ich klein war immer mit dem nassen Finger schmutzig oder so abgewischt hatte im Gesicht.Und mein Papa war auch da und auch mit ihm sprach ich ein paar Worte.Meine Oma war da,hielt sich aber im Hintergrund,denn sie hatte sich ja schon mal über dich gemeldet.Mir war die ganze Zeit warm im Herzen.Danke nochmal.Es war einfach schön🌹
@Con Ny
Ich habe auch viel geweint,jedoch nach bzw. während der Umarmung überkam mich eine unendliche Ruhe…Frieden….
Liebe Syndia,hab ganz herzlichen Dank für diese wundervolle Meditation❣️💞🙏🏻
@Francis Randt
Liebe Syndia….ich danke dir für diese Reise. Wenn auch etwas holprig anfangs. Ich bin von Emotionen überrollt worden und ab einem bestimmten Punkt liefen mir die traenen übers Gesicht. Es war mehr ein Fühlen als sehen….im Prinzip so wid es im Traum ist wenn sie mich besucht….einfach überwaeltigend.❤❤❤
@Vanessa Shlz
Liebe Syndia, jetzt auch ein ausführlicheres Feedback von mir. Ich war sehr ruhig, konzentrierte mich auf deine Stimme, aber kam einfach nicht „rein“. Hatte überlegt aufzuhören und plötzlich fuhr etwas über meinen Oberkörper, mein Kopf fühlte sich an als würde ich aus meinem Körper gezogen werden. Was für ein irres Gefühl!!! Ich machte weiter. Bei der Umarmung spürte ich wie meine Arme, die ruhig auf meinem Bauch lagen, sich bewegten. Sie wanderten Richtung Gesicht. Ich hab schon mal eine Reise zu meinem besten Freund unternommen und auch dort fasten wir uns sehr oft ins Gesicht und wischten uns gegenseitig die Tränen ab. Als ich wieder wach wurde, lagen die Arme wieder auf dem Bauch. Zudem hatte ich eine Berührung am Fuß und einige Kälteschauer an Armen und Schultern. Eine für mich krasse Erfahrung und ich bin dir sehr dankbar, dass du mich mitgenommen hast. Ganz viel Liebe für dich! ❤️

In dieser Meditation findet kein Jenseitskontakt durch mich statt, sie dient dazu, dir eine Möglichkeit zu bieten, selbst mit der geistigen Welt in Berrührung zu kommen.Diese Meditation garantieren oder gewährleisten nicht, eine erfolgreiche Verbindung oder Kommunikation mit dem Jenseits oder einem Verstorbenen Diese Meditation dient in erster Linie rein der Entspannung und der Ruhe.
Jedem Nutzer diesesr Meditation ist hiermit klar, das dieses Meditation rein der Ruhe und der Entspannung dient. Das es keine Garantie auf einen erfolgreichen Kontakt mit der gewünschten Person gibt.Diese Tatsache, wird durch das Lesen dieser Information von den Lesern anerkannt und akzeptiert.
Der Klient wird auf folgende besonderer Anwendungsbedingungen hingewiesen.
Es gilt das Prinzip der Eigenverantwortung.
Der Klient kann jederzeit die Anwendung unterbrechen oder die Form ablehnen. Er ist aufgefordert, bei psychischen oder körperlichen Erkrankungen oder Behinderungen vorherige Rücksprache mit Fachleuten zu halten.
Die Qualifikation des Anwenders umfasst das Berücksichtigen allgemeiner Vorsichtsmaßnahmen, nicht jedoch das Erkennen von speziellen Gefährdungen.
Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass der Anwender keine medizinische oder psychotherapeutische Ausbildung besitzt. Eine Diagnose, Behandlung oder auch Linderung von Schmerzen, Leid und Krankheit ist nicht Teil oder Ziel der Anwendung. Es wurden keine Versprechungen auf Genesung, Erfolg oder sonstiges abgegeben, so dass in dem Klienten keine falschen Hoffnungen geweckt wurden.
Ferner wird darauf hingewiesen, dass auch bei sanften Übungen und Praktiken körperliche und psychische Belastungen auftauchen können. Es können Reaktionen auftauchen, die eine ärztliche oder Therapeutische Behandlung notwendig werden lassen.

DEFINITION MEDITATION
Meditation (von lateinisch meditatio zu meditari „nachdenken, nachsinnen, überlegen“, von altgriechisch μέδομαι medomai „denken, sinnen“; es liegt kein etymologischer Bezug zum Stamm des lateinischen Adjektivs medius, -a, -um „mittlere[r, -s]“ vor) ist eine in vielen Religionen und Kulturen ausgeübte spirituelle Praxis.[1] Durch Achtsamkeits- oder Konzentrationsübungen soll sich der Geist beruhigen und sammeln. In östlichen Kulturen gilt sie als eine grundlegende und zentrale bewusstseinserweiternde Übung. Die angestrebten Bewusstseinszustände werden, je nach Tradition, unterschiedlich und oft mit Begriffen wie Stille, Leere, Panorama-Bewusstheit, Einssein, im Hier und Jetzt sein oder frei von Gedanken sein beschrieben. Dadurch werde die Subjekt-Objekt-Spaltung (Begriff von Karl Jaspers) überwunden.
Der Begriff ist aber auch für Texte verwendet worden, die Ergebnisse konzentrierten, in die Tiefe gehenden Nachdenkens darstellen, so etwa für Mark Aurels Selbstbetrachtungen oder Descartes’ Meditationen über die Grundlagen der Philosophie.
( Quelle Wikipedia) Weniger anzeigen